11 glockengasse d/en

 

Birgit Knoechl

out of control_growth IV (2011)

Rauminstallation, 25 Module, Papier, Tusche, Nylon

 

Pflanzliche Lebensformen und die Lebendigkeit des Materials Papier paaren sich in Birgit Knoechls Kunstwerken zu Raum greifenden modularen Gebilden. Ausgehend von den Neophyten, Pflanzentypen, die sich permanent auf Wanderschaft befinden, arbeitet die Künstlerin mit diesen parasitären Pflanzen und den unberechenbaren Eigenschaften dieser invasiven Organismen. Sobald sie neue Gebiete erreicht haben, siedeln sie sich in diesen fremden Territorien an und vertreiben die dort ansässigen Gattungen. out of control_growth IV präsentiert Auszüge aus Knoechls Archiv an Blatt- und Blütenformen, sequenzierte, manipulierte und abstrahierte Samples, die immer wieder zu neuen Formen und Strukturen montiert werden. Die Idee von Wachstum wird in Knoechls Arbeiten gleich auf mehrfacher Ebene sichtbar: zum einen als Prozess natürlicher Vermehrung,  zum anderen als die formal-ästhetische Prozedur des Wiederholens immergleicher Versatzstücke.

 

Birgit Knoechl (*1974, Wien) lebt und arbeitet in Wien.

Text by CONT3XT.NET

 


 

Birgit Knoechl

out of control_growth IV (2011) 

Space installation, approx. 25 modules, paper, ink, nylon

 

Forms of plant life and the liveliness of paper as a material couple in Birgit Knoechl’s works of art and become modular structures grasping at space. Starting from neophytes, types of plant that are permanently travelling, the artist works with these parasitic plants and the unpredictable characteristics of these invasive organisms. As soon as they have reached a new area, they settle in these alien territories and drive out resident species. out of control_growth IV presents excerpts from Knoechl’s archive of leave and flower forms, sequenced, manipulated and abstracted samples that are repeatedly mounted in new forms and structures. The idea of growth is visible in Knoechl’s work on multiple levels: on the one hand as a process of natural multiplication, on the other as the formal aesthetic procedure of the replication of identical set pieces.

 

Birgit Knoechl (*1974, Vienna) lives and works in Vienna.

Text by CONT3XT.NET